Cross Trading : schützen Sie Ihre Bezugsquellen !

Versenden Sie oder planen Sie die den Warenversand zu Ihren Kunden direkt vom Standort Ihrer chinesischen Lieferanten um die Versandkosten niedrig zu halten ?

Bei dieser Verfahrensweise ist zu befürchten, dass die Kunden Kenntnis von Ihren Lieferanten bekommen und zukünftig direkt bei diesen bestellen.

ASD bietet Ihnen die Lösung um Ihre Bezugsquellen zu schützen

Als Inhaber einer chinesischen Exportlizenz kann ASD Shanghai zwecks Trennung von Lieferanten und Kunden in die Lieferkette eingebunden werden. Dadurch wird – abhängig von der Art der Ware – die Ausfuhrrechnung, dasUrsprungszertifikat und die Frachtpapiere sowie alle übrigen notwendigen Dokumente auf den Namen von ASD Shanghai und von ASD Shanghai auf Ihren Namen ausgestellt.

Wie auch immer : ob über ein Dokument oder den Lieferantennamen den Kunden "ASD Shanghai" zur Kenntnis kommt – ASD Shanghai verpflichtet sich, keine Informationen über Bezugsquellen herauszugeben. Ihre Lieferantenbeziehungen bleiben unverändert, die Einkaufskonditionen bleiben direkt mit Ihren Lieferanten vereinbart. Ausschließlich die Dokumentation wird geändert.

Eine einfache und wirksame Lösung !

Für weitere Informationen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Damit verbundene Dienstleistung :
Fiskalvertretung : Verwaltung der Zoll- und Steuerpflichten im Zielland bei DDP-Lieferung, Lagertransfer oder Lieferung an ein Konsignationslager.
Qualitätskontrolle : Warenkontrolle vor Überführung FOB.

Weitere aktuelle Themen :
Thema Asien :
Firmengründung in Hongkong, der Schlüssel zum Eintritt nach China.
Thema Italien :
Dossier Italie :
MWST-Lager, treten Sie in Italien nicht mehr mit der EUST in Vorlage.